Fabian Beck - Bassposaune

 

Fabian studierte Bassposaune bei Prof. Abbie Conant und Prof. Henning Wiegräbe an den Musikhochschulen Trossingen und Stuttgart. Während seines Studiums war er Mitglied im Bundesjugendjazzorchester unter Peter Herbolzheimer und spielte in der Jungen Deutschen Philharmonie sowie beim Schleswig-Holstein Musikfestival. Mittlerweile unterrichtet er an der Musikschule Stuttgart und ist als freiberuflicher Musiker in vielen Stilrichtungen zu Hause. Unter anderem spielte er am Stuttgarter Palladium Theater ("Tanz der Vampire", "Rebecca", ect.), im "Joe Haider Jazz Orchestra" und ist Mitglied der Crossoverformation "Keller 10" und der "Pierre Brass Sound Connection". Zudem kann er auf Engagements am Nationaltheater Mannheim, der Staatsoper Stuttgart und bei der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz zurückblicken. Darüber hinaus ist Fabian häufig in zahlreichen großen und kleinen Orchestern im süddeutschen Raum zu finden.

 

Wenn Fabian an einem Wochenende mal nicht Posaune spielt, trifft man ihn mit großer Wahrscheinlichkeit im Stadion der Stuttgarter Kickers, denen er mit unerschütterlicher Beharrlichkeit die Treue hält.